Öffentliche Zustellungen der Zentralen Bußgeldstelle im Bayerischen Polizeiverwaltungsamt

>> mehr lesen

Raubüberfall auf Supermarkt geklärt - Tatverdacht richtet sich gegen inhaftierten Mordverdächtigen
EMMERING, LKR. FÜRSTENFELDBRUCK Wie berichtet, überfiel ein zunächst Unbekannter am 22.01.2020, gegen 19.30 Uhr einen Supermarkt in Emmering. Unter Vorhalt einer Pistole erbeutete der Täter rund 2.500 Euro Bargeld. Anschließend flüchtete er zu Fuß durch den Haupteingang über ein Feld hinter dem Gebäude. Die unmittelbar eingeleitete Nahbereichsfahndung örtlicher Polizeikräfte brachte keinen Erfolg.
>> mehr lesen

Die Sicherheitswacht – Zivilcourage leben
Deggendorf/Niederbayern. Zu einem Fortbildungstag trafen sich die Angehörigen der Sicherheitswacht auf Einladung des Polizeipräsidiums Niederbayern am vergangenen Samstag, 25.01.2020, in der Bundespolizeiabteilung in Deggendorf. Am Vormittag wurde der Begriff Zivilcourage erörtert und mit lebhaften Beispielen dargestellt. Nachmittags stand der Dialog im Mittelpunkt. Ein großes Thema war zudem die Sicherheit in ihrer gefühlten und tatsächlichen Form.
>> mehr lesen

Seniorin fällt Betrügern zum Opfer
LKR. EBERSBERG Über mehrere Wochen hinweg setzten, als angebliche Polizeibeamte getarnt, mehrere Betrüger eine Rentnerin aus dem Landkreis Ebersberg massiv unter Druck und erbeuteten schlussendlich einen hohen Bargeldbetrag.
>> mehr lesen

Nach Raubdelikt in Innenstadt – Polizisten in Freizeit stellen Männer auf der Flucht – fünf Tatverdächtige in Untersuchungshaft
Gemeinsame Presseerklärung des PP Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 29.01.2020 - Bereich Mainfranken WÜRZBURG. Zwei couragierten, aufmerksamen Beamten des Unterstützungskommandos Würzburg ist es zu verdanken, dass insgesamt fünf Tatverdächtige am vergangenen Montag nach einem Raubdelikt festgenommen werden konnten. Aufgrund ihres ermittlungstaktischen Spürsinns und dem souveränen Vorgehen gelang es den Beiden, eine Flucht zu verhindern. Alle fünf Personen sitzen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg mittlerweile in Untersuchungshaft.
>> mehr lesen

Öffentliche Bekanntmachungen des Polizeipräsidiums Oberpfalz

>> mehr lesen

Passauer Grenzpolizisten stellen rund 2 Kilogramm Amphetamin sicher – Haftbefehl erlassen
PASSAU, LKR. PASSAU. Am Montag (27.01.20) wurden Passauer Grenzpolizisten bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Bundesautobahn A3 fündig: Sie konnten rund 2 Kilogramm Crystal Meth sicherstellen. Die Kripo Passau führt die weiteren Ermittlungen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Passau erging durch das Amtsgericht Passau Haftbefehl gegen den Fahrer des Fahrzeugs. Sein männlicher Beifahrer wurde nach der Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.
>> mehr lesen

Kunstschmuggler festgenommen
München - Korinthischer Bronzehelm sichergestellt.
>> mehr lesen

HATE SPEECH – Polizeiliche Tipps gegen Hass im Netz
Hate Speech (Hassrede) trifft zu, wenn die Grenzen der freien Meinungsäußerung auf Social-Media-Plattformen überschritten und die Rechte anderer verletzt werden, wie beispielsweise durch Üble Nachrede, Beleidigung oder Bedrohung. Wird die Grenze der freien Meinungsäußerung überschritten und werden die Rechte anderer verletzt, sind hasserfüllte Äußerungen strafbar. Die im Flyer zusammengefassten polizeilichen Empfehlungen sollen Ihnen aufzeigen, wie Sie sich selbst vor Hate Speech schützen können.
>> mehr lesen

Raubüberfall auf 28-Jährigen - Nachtragsmeldung
FRONTENHAUSEN, LKR. DINGOLFING-LANDAU. Im Zusammenhang mit dem Überfall auf einen 28-Jährigen, der gestern (27.01.2020) von drei Unbekannten niedergestochen wurde, liegen nun weitere Details zu den Personenbeschreibungen vor.
>> mehr lesen

Zivile Fahnder der Verkehrspolizei Deggendorf stellen bei Kontrolle auf der A3 Kokain sicher – Haftbefehl erlassen
DEGGENDORF. Am Montag (27.01.2020) kontrollierten Fahnder der Verkehrspolizei Deggendorf auf der Bundesautobahn A3 in Fahrtrichtung Österreich einen Pkw mit deutscher Zulassung. Im Fahrzeug konnten sie Rauschgift und ein griffbereites Messer auffinden. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde weiteres Rauschgift in geringer Menge und ein Schlagring sichergestellt. Die Kripo Deggendorf führt in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf die weiteren Ermittlungen.
>> mehr lesen

Raubüberfall auf 28-Jährigen – Kripo Landshut sucht dringend Zeugen
FRONTENHAUSEN, LKR. DINGOLFING-LANDAU. Ein 28-jähriger Mann wurde am Montag, 27.01.2019, kurz vor 21.00 Uhr, von drei bislang unbekannten Männern überfallen und dabei durch einen Stich mit einem noch unbekannten Gegenstand in den Oberkörper schwer verletzt.
>> mehr lesen

Versuchtes Tötungsdelikt in Frasdorf - Tatverdächtiger (18) stellt sich in München -
FRASDORF, LKR. ROSENHEIM. Am frühen Dienstagmorgen kam es im Bereich Frasdorf zu einem versuchten Tötungsdelikt. Ein 18-jähriger Mann verletzte einen 19-Jährigen schwer. Der Tatverdächtige stellte sich wenig später der Polizei. Die Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen.
>> mehr lesen